Schöne Brautaccessoires für die Hochzeit runden den Tag ab

Oft sind es die Details, die etwas erst richtig schön machen. Am Tag der Hochzeit ist es mit einem schönen Brautkleid alleine nicht getan, auch wenn dies meist schon besonders auffällt. Erst durch richtig schöne Brautaccessoires für die Hochzeit wird das Erscheinungsbild der Braut abgerundet. Zu den typischen kleinen Details unter den Brautaccessoires zählen z.B.:

  • Brautgürtel
  • Clutch für die Braut
  • Brauttasche
  • Schleppennadel
  • Brauttaschentuch
  • Ringkissen

Ohne spezielle Braut-Clutch nicht auf die Hochzeit

Manch eine Braut macht den Fehler, sich ein schönes Brautkleid und schöne Brautschuhe zu kaufen, ergänzt dies um einen wundervollen Brautschleier und Brautschmuck und setzt dann auf die Handtasche oder Clutch, die man sowieso schon hat oder im Kaufhaus gekauft hat. Dem Gast bei der Hochzeit fällt das dann meist auf, weil die Clutch nicht harmonisch zum sonstigen Braut-Outfit passt. Wenn man schöne Brautaccessoires für die Hochzeit haben möchte, macht es Sinn, auch eine auf das Brautkleid abgestimmte Clutch zu nutzen, wie es sie bei speziellen Hochzeitsversendern wie z.B. Beautiful Bride Shop in großer Auswahl gibt. Es wäre ja nichts ärgerlicher als durch ein solch kleines, aber unpassendes Detail den ansonsten stimmigen Gesamteindruck zunichtezumachen. Wer Geschmack hat, sollte dies auch zeigen und eine genau zum Kleid passende Clutch mit dem übrigen Braut-Outfit kombinieren. Und nicht die Tasche tragen, die man auch beim letzten Kinobesuch mit hatte.

Die meisten Hochzeits-Accessoires kann man auch nach der Hochzeit noch tragen

Das Schöne für die Braut ist: Die meisten Hochzeitsaccessoires kann man auch nach der Hochzeit noch tragen. Wer nicht gerade eine Clutch wählt, auf der „Wedding“ in großen Lettern steht, kann die Clutch auch zu anderen Anlässen kombinieren, gleiches gilt für Glitzergürtel oder Schmuck. Einen Schleier und ein Diadem wird man allerdings nach der Hochzeit nur noch selten tragen. Manche Bräute heben sich das auf und übergeben es den Töchtern oder Schwiegertöchtern, wenn es sich ergibt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*