Polizeiliches Führungszeugnis beantragen

online polizeiliches führungszeugnis beantragen

Oftmals wird bei Bewerbungsgesprächen oder auch von Amts wegen ein polizeiliches Führungszeugnis verlangt. Doch was ist solch ein Führungszeugnis und wie kann man es beantragen?

Was ist ein polizeiliches Führungszeugnis?

Ein polizeiliches Führungszeugnis ist ein behördliches Dokument, welches Ihrem zukünftigen Arbeitgeber oder anderen Personen und Behörden, die Möglichkeit gibt, nachvollziehen, ob und wie sich Sie polizeilich aktenkundig waren und welche Straftaten Sie begangen haben. Dies ist wichtig für Ihren Arbeitgeber, der dann Aufschluss hat wen er einstellen und in die Arbeitsumgebung einbinden kann.

Sie können mit einem polizeilichem Führungszeugnis jegliche Sicherheitsbedenken bei Ihrem Arbeitsgeber entschärfen und zeigen, dass Sie nie polizeilich aufgefallen bzw. aktenkundig geworden sind.

Polizeiliches Führungszeugnis, wie kann ich es beantragen?

Wenn Sie ein polizeiliches Führungszeugnis beantragen wollen, dann gibt es in der heutigen Zeit mehrere Möglichkeiten dies zu tuen.

Sie können ein polizeiliches Führungszeugnis ganz einfach online beantragen. Sie müssen online ein Formular ausfüllen und Ihre personenbezogenen Daten dort eintragen. Anhand Ihrer Daten können dann das Bundesjustizamt ein polizeiliches Führungszeugnis auf Ihrem Namen ausstellen.

Wenn Sie ein Polizeiliches Führungszeugnis beantragen wollen, geht dies aber auch persönlich. Dazu sollten Sie sich an die Bürgerdienste Ihrer jeweiligen Stadt wenden. Diese können Ihnen innerhalb von kurzer Zeit ein polizeiliches Führungszeugnis ausstellen. Sie sollten allerdings beachten, dass die meisten Arbeitnehmer ein möglichst aktuelles Führungszeugnis verlangen, welches nicht älter als ein Jahr alt ist. Sollte Sie ein Älteres schon haben, wird der Arbeitnehmer so nicht akzeptieren.

polizeiliches führungszeugnis beantragen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*